Drachenbootrennen

Nicht nur sprichwörtlich sitzen hier alle in einem Boot. 

Nur im Zusammenspiel und mit dem Focus auf ein gemeinsames Ziel, lassen sich Erfolge erzielen. Der Sport steht einer breiten Gruppe aller Fitness-Level offen und erlaubt Teambildung über alle Alters- und Hierarchiestufen hinweg. Drachenboot-Rennen sind der perfekte Team-Event mit Motivations-Training. Es kommt auf Synchronität und Technik an. Nur im perfekten Zusammenspiel kann das Team Erfolge erzielen. Rhythmus und Gleichklang gewinnen gegen pure Muskelkraft. 16-20 Paddler werden von einem Trommler angetrieben und im Takt gehalten, während ein Steuermann das 12,50 m lange Boot auf Kurs hält. Zum Abschluss werden ein paar Rennen veranstaltet. Seinen Ursprung hat das Drachenbootfahren in China.

Das Grundprogramm dauert zwei bis drei Stunden: nach der Anreise wird die Gesamtgruppe spielerisch in Drachenboot-Teams a 16 bis 20 Personen eingeteilt. Innerhalb der einzelnen Drachenboot-Teams wird festgelegt, wer welche Position im Boot belegt. Zudem finden Sicherheitseinweisungen, Trockenübungen an Land und das Lernen der verschiedenen Kommandos statt. Anschließend heißt es dann Anpacken und das 250kg schwere Drachenboot gemeinsam zu Wasser lassen. Auf dem Wasser werden unter der Regie des Steuermanns verschiedenste Übungen absolviert, mit dem Ziel ein perfektes Team-Zusammenspiel zu erreichen. Für Abwechslung und Entspannung sorgt auf Wunsch auch ein Schleusenerlebnis. Nach den Übungen werden ggf. Drachenbootrennen gegen die anderen Teams gefahren oder es finden Zeitmessungen statt. Jedes Drachenboot-Team a 16 bis 20 Personen bekommt einen eigenen Steuermann an die Seite gestellt.

 

Leistungen:

  • Miete des/der Dracheboote/s ab Bootsbasis Bad Cannstatt
  • Ein/e Steuermann/-frau = Teamtrainer/in pro Boot
  • Geländenutzungsgebühr KGS
  • Organisation und Durchführung
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel